Organisation

Das Präsidium setzt sich zusammen aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten und dem Schatzmeister.

Je zwei Mitglieder des Präsidiums vertreten den Verband gerichtlich und außergerichtlich gemäß § 26 BGB. Im Innenverhältnis vertreten der Vizepräsident und der Schatzmeister den Präsidenten nur, wenn dieser verhindert ist. Das Präsidium führt die Geschäfte des Verbandes. Der Verband unterhält eine Geschäftsstelle.

Das Präsidium hält zur Erledigung seiner Aufgaben bei Bedarf Sitzungen ab, die vom Präsidenten einberufen und geleitet werden. Das Präsidium kann einem Mitgliedsverein oder einer Einzelperson besondere Aufgaben übertragen.

Der Bayerische Rollsport- und Inlineverband gliedert sich in sieben Sparten (Kommissionen):

Kommissionen

Das Präsidium, die Kommissionsvorsitzenden, die Vorsitzende der Jugendleitung und die Vorsitzende des Verbandsgerichts bilden das Gremium Vorstand im BRIV.

Ein weiteres Gremium im BRIV ist der Verbandstag. Der Verbandstag setzt sich aus den Vertretern der Mitgliedsvereine und dem BRIV-Vorstand zusammen. Die Vereinsvertreter müssen volljährig sein. Der Verbandstag findet jeweils im Frühjahr, spätestens bis zum 15. Mai, statt. Er beschließt jährlich über alle Tagesordnungspunkte, bei denen ein Beschluß erforderlich ist, über die Entlastung des Vorstandes sowie bei Bedarf über Änderungen der Satzung und der Ordnungen und über Nachwahlen. Neuwahlen finden alle vier Jahre statt.